Taxiarchoula Kanati - Presse

"...die griechische Mezzosopranistin Taxiarchoula Kanati, die einfach nur meisterhaft die ganze Bandbreite ihres anspruchsvollen Parts präsentierte. An ihrer Interpretation wurde zugleich deutlich, welche Höchstansprüche Verdi stellte: extreme Höhe und Tiefe in allen dynamischen Facetten bei  charakteristischem Timbre. Man konnte meinen, dass Frau Kanati die solistische Hauptpartie zugefallen wäre. Sie brillierte entsprechend! Wer nur an das in Oktaven einstimmige „Agnus Dei“ denkt, „ohne Netz und doppelten Boden“, weil ohne Orchesterbegleitung! Wen das nicht ergreift, der muss kein Herz haben! Und dann mündet das Ganze in bester Intonationsreinheit in die Antwort des Chores. Überhaupt war die lupenreine Intonation ein Markenzeichen dieser Aufführung. Das gilt auch für das Orchester, das ohne Nachstimmen auskommen musste, aber eben um den Preis der gelungenen dramatischen Einheit."... Rems-Zeitung in Schwäbisch Gmünd, 24.10.18 über Messa da Requiem in der Heilig-Kreuz-Münster

 "...Überzeugend gestaltet Mezzosopranistin Taxiarchoula Kanati mit gerundeter und durchschlagskräftiger Stimme ihre Rolle..." , Der Tagespiegel, Berlin, 30.06.2018 über A Bad man´s life, Kammeroper  Schloss Rheinsberg

"...während Taxiarchoula Kanati Ihre Partie mit der Glut von Verdis großen Opern-Mezzosopranen belebte..."  Stuttgarter Nachrichten, 28. März 2016 über Messa da Requiem von Verdi in der Liederhalle in Stuttgart

"...Taxiarchoula Kanati, die mit ebenso schlanken Kantilenen als auch kraftvollen vokalen Ausbrüchen das Publikum für sich einnehmen kann..."

"...verdankt diese Aufführung der hervorragenden Gestaltungskraft von Taxiarchoula Kanati als wilde Zigeunerin Carmen ihre fesselnde Bühnenpräsenz..."

"...Carmens Aufbegehren und Freiheitswillen wird von Taxiarchoula Kanati mit leuchtkräftiger Intensität gestaltet, Intervalle und Dissonanzen brennen sich dabei unvergesslich ins Gehör. Von dieser hochbegabten Mezzosopranistin wird man sicherlich noch viel hören..." Online Merker, 10. Juni 2015 über Carmen von Bizet im Wilhelma - Theater Stuttgart